Neue Lagerhaltung in Polen für schnellere Lieferungen in Osteuropa

Durch die schnellere Verfügbarkeit unserer Produkte und die Steigerung unserer proaktiven Vertriebsaktivitäten können wir das Geschäftsniveau steigern, indem wir neue Märkte erschließen und neue Endbenutzerkunden in unser Netzwerk lokaler Vertriebspartner zurückführen.

Benjamin Wozniak-Baron, Vertriebsleiter für Osteuropa, sagte: „Der Bedarf an diesen neuen Lagereinrichtungen wurde hauptsächlich durch die stetig steigende Nachfrage nach unseren Aluminium-Verbundplatten getrieben, und wir prüfen bereits andere Standorte in Südosteuropa, die wir anbieten wird bald bestätigen. Wir haben die Produktion in unserem Werk in Großbritannien erheblich gesteigert. Diese neuen Lagereinrichtungen an wichtigen strategischen Standorten werden nicht nur den Lagerbestand vor Ort ergänzen, sondern auch die Flexibilität unserer Vertriebskapazitäten verbessern und uns dabei helfen, die wachsenden Kundenbedürfnisse zu unterstützen viel schneller und effizienter. ”

Seit der Eröffnung unseres Werks in Großbritannien vor nur fünf Jahren hat das unaufhaltsame Nachfragewachstum zu erheblichen zusätzlichen Investitionen geführt, einschließlich der Installation einer zweiten Produktionslinie und der Erhöhung der Kapazität unseres Vertriebszentrums um 50%. Unsere ständige Weiterentwicklung hat nicht nur dazu beigetragen, die Qualität und den Wert unserer Produkte zu steigern, sondern auch die Anzahl der Möglichkeiten für Menschen, sich unserem begeisterten und engagierten Team anzuschließen, erheblich erhöht.

Wir investieren auch große Investitionen, um die Umweltauswirkungen unserer Produktivitätssteigerung zu verringern. Derzeit im Bau neben unserer britischen Fabrik bauen wir ein eigenes Recyclingzentrum, in dem geeignete Kunststoffe recycelt werden, um unsere Lieferkette durch eine nachhaltigere Rohstoffquelle zu ergänzen.

×